Preiswerte Geschenke und Bastelideen zu Ostern

Ostern steht auch in diesem Jahr wieder einmal vor der Tür. Mal kommen die festlichen Tage früher, mal später, da es sich um einen beweglichen Feiertag handelt. Eines bleibt jedoch gleich: An Ostern werden Geschenke versteckt.

Längst liegen im Osternest nicht mehr nur die bunt bemalten Eier. Tolle Geschenke müssen es sein. Aber nicht selten fehlt das nötige Kleingeld dafür. Bastelideen sind deshalb sehr gefragt, um Ostergeschenke zu zaubern, die fast nichts kosten.

Preiswerte Ostergeschenke

Ostern ist nun einmal nicht Weihnachten. Geschenke zum Osterfest werden dennoch erwartet - zumindest eine Kleinigkeit. Die bunt bemalten Hühnereier, die der fleißige Osterhase in den Nestern versteckt, sind zwar hübsch anzusehen, jedoch werden sie nicht mehr so sehr beachtet. Auch aus gesundheitlicher Sicht, sollten zu diesen Tagen nicht nur massenhaft Eier verzehrt werden. Im Osternest sollten daher schon noch ein paar andere Dinge liegen.

Geschenke kosten Geld. Nicht jede Familie kann es sich leisten, Ostern tief in die Tasche zu greifen. Günstige Ostergeschenke müssen her. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Wer schon kurz nach Weihnachten Ausschau hält, findet ziemlich preiswerte Dinge, die sich wunderbar als Ostergeschenke eignen. Nach Weihnachten werden online häufig doppelte Geschenke angeboten und auch solche, die unerwünscht waren - für sehr viel weniger Geld als im Handel, wohl bemerkt. Es lohnt sich daher, am Jahresanfang die Anzeigen das Internet oder Wochenblatt zu durchforsten. Wer jedoch zu den winterlichen Tagen nicht bereits an das nächste Fest gedacht hat, steht nun vor der Herausforderung etwas passendes und vor allem günstiges zu finden.

Günstige Alternativen

Wie gesagt, Ostern ist nicht Weihnachten. Kleine Geschenke im Osternest tun es auch. Wenn sie tatsächlich eine Nummer zu groß ausfallen sollten, können sie dennoch preisgünstig sein. Es müssen nicht immer neue Dinge sein, die zum Osterfest verschenkt werden, weil diese echt teuer sind. In ziemlich jeder Stadt, fast jedem Stadtviertel, gibt es einen An- und Verkauf - auch Secondhand-Shop genannt. Dort finden Leute, die sparen müssen, viele gut erhaltene Dinge zum Schnäppchenpreis. Mitunter sogar ganz neue Sachen für wenig Geld.

Wer nichts Teures kaufen möchte, Preisvergleiche scheut und Gutscheine verschmäht, kann selbst Hand anlegen und die Ostergeschenke persönlich herstellen. Stricksachen sind wieder groß in Mode, ebenso wie viele andere Dinge, die in Handarbeit entstehen. Sogar Selbstgebackenes kommt als Ostergeschenk gut an. Basteln und backen, brauen und bauen ist daher vor Ostern angesagt.

Schöne Bastelideen zu Ostern

Wer Anfang März mit dem Basteln beginnt, hat genügend Zeit, kostengünstige Geschenke für das Osternest herzustellen. Der Wille ist da, doch die Bastelideen zu Ostern fehlen? Kein Problem! Es gibt mehr als die bunten Zeitschriften, die erst gekauft werden müssen, um Bastelvorschläge für die Osterzeit zu finden. Das Internet bietet eine Vielzahl an informativen Seiten, wo es gratis Bastelideen zu jedem Anlass gibt.

Bei YouTube laden User Videos mit eigenen Bastelvorschlägen hoch, inklusive Bastelanleitung für ein einfaches Nachmachen. Schritt für Schritt werden selbst die kompliziertesten Dinge recht simpel veranschaulicht. Ob es sich nun um bunte Eier aus Wolle handelt, die in Handarbeit entstehen oder um Osterkörbchen, die gestrickt werden können, Strickpullover, gehäkelte Babyschuhe und dergleichen mehr - wer selbst keine Idee hat, findet online tolle Anregungen.

Einfache Bastelanleitungen für Ostergeschenke - für die nur buntes Papier, Schere, Leim und Fantasie von Nöten sind - werden in vielen Internetblogs vorgestellt. Das notwendige Material für die Osterbastelei muss auch nicht teuer sein. Bastelmaterial gleich welcher Art liefern Internet-Shops sehr schnell, manchmal sogar versandkostenfrei und zu weitaus günstigeren Preisen. Ostern kann also kommen!

schreibt regelmäßig für UmfragenVergleich.