Günstige Geschenke zu Weihnachten

Der alljährliche Weihnachtsrausch steht vor der Tür: Weniger als einen Monat bis zum Fest und überall öffnen in dieser Woche die Weihnachtsmärkte. Da wird es Zeit, sich Gedanken über die Geschenke für Freunde und Verwandte zu machen. Zugegeben, es ist nicht gerade leicht, tolle Geschenke für wenig Geld zu finden, aber unmöglich ist es auch nicht. Und wer gerade so gar kein Geld in der Tasche hat, kann sich auch mit kostenlosen Gutscheinen retten.

Kostenlose Weihnachtsgeschenke

Wer wirklich knapp bei Kasse ist, kann seine Arbeitskraft verschenken: Zum Beispiel ein Gutschein, einmal den gesamten gründlichen Hausputz zu übernehmen, oder für einen Monat im Winter das Schneeschippen bei den Eltern zu erledigen? Auch bei Freunden lässt sich die eigene Arbeitskraft verschenken: Der Computerfreak kann der Freundin eine kostenlose Website erstellen, auf der sie in Zukunft ihre Reiseberichte und -fotos mit der Welt teilt und die Hobbyköchin bietet das Kochen eines fürstlichen Menüs an, solange die Gastgeber die Zutaten besorgen.

Gutscheine zu Weihnachten

Weihnachtsgeschenke bis 20 Franken

Wer bereit ist, 20 Franken anzulegen, wird durchaus schon fündig. So gelten Bücher zwar meist nicht gerade als originelles Geschenk, doch es kommt auch auf das Buch an: Wer gedankenlos zum gerade angesagten Bestseller greift, wird wahrscheinlich auf wenig Gegenliebe stossen, doch wer ein originelles Buch auftreibt, das zum Hobby oder Interessengebiet des Empfängers passt, wird einen Volltreffer landen. Auf Flohmärkten und in Antiquariaten lassen sich übrigens oft sehr günstig tolle Bücher finden, die längst nicht mehr gedruckt werden und die eine Sammlung bereichern können.
Socken stehen bei den Schweizern meist auf der Hassliste der ungeliebtesten Geschenke ganz weit oben - es sei denn, es handelt sich um ganz besonders originelle Socken, wie die Sandalensocken für CHF 18,90, die den Anschein erwecken, der Träger ist in der gefürchteten Weisse-Strümpfe-in-braunen-Ledersandalen-Kombi unterwegs.

Sehr beliebt sind auch kleine günstige Gadgets für Popkultur-Fans: Den Todesstern von Star Wars als Eiswürfel im Drink für CHF 14,95 oder eine Schlafbrille, die der Trägerin (oder dem Träger) riesige Manga-Augen verleiht für CHF 7,95, kommen im Freundeskreis bestimmt gut an.

Star Wars Eiswürfel

Für Feinschmecker und Hobbyköche lassen sich für 20 Franken auch schon einige nette Spezialitäten auftreiben, zum Beispiel auf den Weihnachtsmärkten, wo viele lokale Anbieter Köstlichkeiten verkaufen, die im Supermarkt nicht zu finden sind: Bio-Käse von der Alm, eine Schachtel edler Schoggi mit ausgefallenen Zutaten oder ein köstlicher Senf als Dip zur Brotzeit.

Spass im Schnee für wenig Geld bietet das Snowtubing: Schon für 15 Franken gibt es seinen Erlebnisgutschein für einen halben Tag auf der Snowtubing Bahn in Engstligenalp ob Adelbode im Berner Oberland.

Weihnachtsgeschenke bis 50 Franken

Wer 50 Franken anlegen kann, wird garantiert schon fündig. In dieser Preisklasse spielen beliebte Geschenke wie DVD-Box-Sets der angesagten Fernsehserien oder hochwertige Bildbände zu einem bestimmten Thema: Der Weltenbummler, der noch immer von seiner Tour durch Südostasien schwärmt, freut sich über einen Bildband der Region, während der Architekturfreund garantiert Freude an einem Bildband über die vielen neuen faszinierenden Wolkenkratzer von Burj Khalifa bis zum Freedom Tower hat.

Der Hit für grosse und kleine Kinder, die es im Winter in den Schnee zieht, ist der sogenannte Schneeballblaster für CHF 39,95, eine Plastikpistole, die mit Schneebällen gefüttert wird. Ideal für alle, die mehreren Freunden etwas schenken wollen: Da bekommt einfach jeder eine Plastikpistole und tagelanger Spass im Schnee ist garantiert.

Schneeball Blaster zu Weihnachten

Wer im Winter schnell friert, freut sich dagegen über die aufheizbaren Kuschelboots aus Kunstfell für CHF 34.95: Einfach kurz in der Mikrowelle erhitzen, anziehen und stundenlang warme Füsse geniessen.

Für bis zu 50 Franken lassen sich auch schon vielfältige Erlebnisse verschenken - ein Tag in einem herrlichen Thermalbad zum Beispiel oder ein spannender Tag auf der Rodelbahn oder im Hochseilgarten. Wer mehrere Freunde beschenken will, kann ihnen zum Beispiel auch einen Gutschein für das LaserGame in Biel schenken - der Eintritt kostet 24 Franken und beinhaltet zwei Runden Laser-Tag - ein herrliches Vergnügen. Auch Konzert- und Theaterkarten in der eigenen Stadt, eine Ausstellung oder ein interessanter Dia-Vortrag zu einem Thema, das der Empfänger liebt, wird ganz sicher auf Begeisterung stossen. Schliesslich wird hier nicht nur ein Gegenstand verschenkt, sondern eine spannende schöne Zeit, die gemeinsam verbracht wird.

schreibt regelmäßig für UmfragenVergleich.

Bildquellen: 1, 2, 3